.

Nr.7     Süßmilchs Salon

Konzerte - Lesungen - Gespräche - Tanz

Zurück zum Plan

PUSH BACK

szenische Textcollage

Täglich sterben Menschen auf der Flucht nach Europa. Viele enden als Zahlen ohne Namen. Am Rande des Dorfes haben wir für sie einen Mahnort eingerichtet.

„PUSH BACK“ - die Auftaktveranstaltung zu diesem Mahnort - ist eine Sammlung von Augenzeugenberichten, Zeitungsartikeln und persönlichen Fragestellungen, die versucht, bei der Rede über Flucht, Flüchtende, zivile Seenotrettung und Migrationspolitik genau hinzuschauen. Hinter PUSH BACK steht ein verzweigtes Team junger Menschen, die in wechselnder Besetzung an dem Projekt mitarbeiten

Do., 30. Mai, 15 Uhr. Hutkasse.

 

2019-02-22_16-42-42_v1

Sense!

Workshop

Für viele Insekten und Wildbienen ist der Rasenmäher der Todfeind: viele Wiesenblumen kommen auf kurzgeschorenen Wiesen überhaupt nicht mehr zum Blühen und gehen damit als Nahrung verloren. Aber nicht nur das ist ein Grund, die angestaubte Sense ganz hinten aus dem Schuppen hervorzukramen. Das Sensen ist eine 3000 Jahre alte Kulturtechnik, die, wenn man sie einmal erlernt hat, Spaß macht, weder Lärm noch Abgase verursacht, Yoga oder Fitness-Studio ersetzt - und mit etwas Übung auch noch unverschämt elegant aussieht!

3-stündiger Sensenworkshop mit Susanne Kurz, Vorkenntnisse oder eigene Sense sind nicht nötig. Bitte anmelden unter 05849/9719119.

Sa., 1. Juni, 10 Uhr. Hutkasse.

 

maehgeraet

Color de Barro

tangopoesie

…eine Gasse, ein Leuchtturm, die Liebe, eine Frau - nein… Maria!, der Schmerz, eine Schwalbe, ein Café, vergangene Zeiten, die Vorstadt, …

color de barro ist ein Abend gesungener und gesprochener Tangos mit Texten aus den goldenen 40er Jahren des argentinischen Tango von Catulo Castillo.

Angnes (Gesang), Federico D’Attellis Noguera (Gitarre) und Rainer Süßmilch (Lesung)

Mi., 5. Juni, 20 Uhr. Hutkasse.

 

Brüder Süßmilch feat. Mary Epworth

Konzert

Seit einigen Jahren schon laden sich die Brüder Karsten (Baßposaune) und Rainer Süßmilch (Althorn, Gesang) zur KLP einen Lieblingsmusiker zum musikalischen Dialog. So ist mit der Zeit eine Reihe von einzigartigen, weitgehend improvisierten Konzerten entstanden, etwa mit der Sängerin Filippa Gojo (Köln) oder dem Saxofonisten Benjamin Weidekamp (Berlin), die in diesem Jahr mit der ebenso hochkarätigen wie eigenwilligen Singer/ Songwriterin Mary Epworth aus London fortgeführt wird.

Sa., 8. Juni, 20 Uhr. Hutkasse.

 

angnes3pics_RGB
170307_Mary_Epworth_Shot05_1041_h_sized

Schallplattensalon

Kramt eure angestaubten Lieblingsschallplatten raus und bringt sie zu Gehör. Wer will kann auch 2 Sätze darüber verlieren, warum ihm oder ihr gerade diese Platte wichtig war oder ist. Es kann auch getauscht werden.

So., 9. Juni, 11 Uhr. Eintritt frei.

 

IMG_20160505_195859

„Stimmt so!“

A Cappella aus dem Wendland

Allen Widrigkeiten des perfekten A Cappella Gesangs zum Trotz - die vier Männer vom östlichsten Zipfel Niedersachsens lassen sich nicht unterkriegen. Pur und authentisch - schräg und mit viel Humor!

So., 9. Juni, 20 Uhr. Hutkasse.

 

IMG 9220

Impressum